Kaufmann/-frau im Einzelhandel

 

Aufgaben und Tätigkeiten:

Sie verkaufen Konsumgüter wie z. B. Baustoffe, Bekleidung oder Einrichtungsgegenstände. Kaufleute im Einzelhandel führen Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen Waren und bearbeiten ggf. Reklamationen. Außerdem planen sie den Einkauf, bestellen Waren, nehmen Lieferungen entgegen, prüfen deren Qualität und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die Waren aus und helfen beim Auffüllen der Regale sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume. Auch bei der Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen wirken Kaufleute im Einzelhandel mit. Sie beobachten den Markt, die Konkurrenz sowie den Warenfluss im eigenen Geschäft und beeinflussen dadurch die Sortimentsgestaltung.

 

Zugangsvoraussetzungen:

Vorausgesetzt wird mindestens der qualifizierte Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik und Deutsch.

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Urlaub:

30 Werktage

 

Vergütung pro Monat:

im 1. Jahr: 644.-€, im 2. Jahr: 711.-€, im 3. Jahr: 819.-€ (Brutto)

 

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

Verkauf, Kundenberatung und -betreuung, Warenkenntnisse, Warenpräsentation, Kassieren, Beschaffung, Einkauf, Abrechnung, Warenannahme, Wareneingangskontrolle, Warenauszeichnung

 

Berufsschule:

1-2 Tage pro Woche Unterricht

 

Hinweis: Wird als vorrangige Ausbildung im Werkers Welt angeboten.

Fenster - Türen - Tore

Jetzt online blättern!

    Imagevideo Artinger + Ohneis



     • Imagevideo jetzt ansehen

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Sie haben gewählt: Dachausbau!

Unsere Services für Sie